Der FHPD informiert Juli 2015

Das erste Halbjahr 2015 haben wir nun ja in recht rasantem Tempo hinter uns gebracht, die erste Hälfte der Sommerferien liegt auch schon wieder hinter uns und unsere Planungen für unser Programm des zweiten Halbjahres laufen auf Hochtoren. Aber was war bisher in diesem Jahr?

Neujahrsempfang im OASIS

Unser Neujahrsempfang, der in diesem Jahr dankenswerter Weise von unseren Mitgliedern Rolf Lüttgen und dem Restaurant OASIS finanziert wurde und der am 16.01.2015 erstmalig im OASIS stattfinden konnte, war recht gut besucht und sicher auch wieder ein voller Erfolg. Durch viele interessante Gäste und einer Reihe guter Gespräche gewinnt diese Veranstaltung in und für Deutz, natürlich auch für den FHPD selbst, immer mehr an Bedeutung.
fhpd-informiert-juni-2015-1
Der FHPD im Deutzer Dienstagszug

Auch durch unsere erneute und wieder ausgesprochen erfolgreiche Teilnahme als Geschichts- und Kulturverein im Deutzer Dienstagszug ist unsere Bedeutung im und für‘s Veedel sicher wieder ein gutes Stück gewachsen. Mit einer großen Fußgruppe und dem Vorstand der IG Deutz auf dem Festwagen konnten wir wieder überzeugen und zum zweiten Mal in Folge den 1. Platz in der Gruppe der Vereine belegen. Das macht ein wenig stolz.   Mer hatte evver och widder vill Spaß an d‘r Freud !
fhpd-informiert-juni-2015-2
Das 5. Deutzer Kastellfest 2015
Aber stolz können wir ruhig auch auf unsere Erfolge beim 5. Deutzer Kastellfest sein. Mit über 60 Teilnehmern aus 16 verschiedenen Gruppen und Vereinen, mit einem breiten Mitmach-Angebot für alle Besucher, einem bunten und unterhaltsamen Bühnenprogramm und rund 6.000 Besuchern an beiden Tagen, konnten wir dieses Geschichts-, Kultur- & Veedelsfest auf die Beine stellen, das in Köln sicher seines Gleichen sucht. So jedenfalls urteilten viele Besucher und nicht zuletzt Bürgermeister Hans-Werner Bartsch und der 1. Landesrat Reiner Limbach als stellvertretender Direktor des LVR. Das allerdings war nur möglich mit einem starken Orga-Team, vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern und natürlich auch unseren Spendern und Sponsoren, ohne die ein solches Kastellfest nicht zu realisieren ist. Daher an dieser Stelle einmal ganz herzlichen Dank an alle, die das 5. Deutzer Kastellfest ermöglicht haben. Ein weiterer Erfolg ist sicher auch, dass wir das Kastellfest 2015 mit einer schwarzen Zahl abschließen konnten.
fhpd-informiert-juni-2015-3
Veränderungen im Vorstand

Nach dem bedauerlichen Rückzug von Dirk Dellhofen aus der aktiven Vereinsarbeit und seinem Rücktritt als Schriftführer im Vorstand des FHPD wurde Frau Gabriele Schink durch den Vorstand als Schriftführerin kooptiert. Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei Dirk Dellhofen und seiner Familie für ihren Einsatz und die geleistete Vereinsarbeit der vergangenen Jahre und wünscht der ganzen Familie für die Zukunft alles Gute.

Was war sonst noch ?

Das erste Halbjahr 2015 war auch sonst für den FHPD recht ereignisreich. Mit diversen Führungen und einer Vortragsveranstaltung mit dem Kunsthistoriker Christoph Kühn konnten wir wieder auf Deutzer Geschichte und Archäologie aufmerksam machen und somit auf unser Thema, den Historischen Park Deutz als einen Teil des zukünftigen UNESCO-Welterbes „Niedergermanischer Limes“.

Wir waren dabei, als am 13. Juli 2015 die Ufertreppe des Rheinboulevards durch Oberbürgermeister Jürgen Roters eröffnet wurde. Roters nannte dabei in einem Gespräch den FHPD „ … einen Verein mit kritischem aber durchaus konstruktivem Dialog.“ (!)
dsc03931_manfred-sabow
Besonders begeistert sind wir aber über aktuelle Informationen aus zuständigen Stellen der Stadtverwaltung. Nach diesen können wir jetzt davon ausgehen, dass im südlichen Bereich des Boulevards, der Schnittmenge von Rheinboulevard und Historischer Park Deutz, nun doch mehr der Deutzer Archäologie erhalten bleibt und zukünftig auch zu sehen sein wird, als ursprünglich einmal geplant war. Dazu gehören neben dem Unterbau der Eisenbahn-Drehscheibe und dem Reiterdenkmal nun auch die nicht unerheblichen Reste des Kastells Divitia und die mächtigen Grundmauern der ersten mittelalterlichen Deutzer Pfarrkirche Alt St. Urban. Die inzwischen
von verschiedensten Seiten gehörte Meinung, diese neue Entwicklung sei letztlich auch auf die vielen Aktivitäten des FHPD zurückzuführen, lassen wir hier erst einmal unkommentiert.
foto030
Die intensiven Grabungen der Archäologen des Römisch-Germanischen Museums gehen auf jeden Fall erst einmal weiter und die Befunde bleiben erhalten. Mit der endgültigen Fertigstellung des Rheinboulevards wird dann wohl erst im Frühjahr 2016 zu rechnen sein.

Die Patenschaften des FHPD

fhpd-informiert-juni-2015-6

Vor nun gut zwei Jahren hat der FHPD als erster Kölner Verein die Patenschaft über die Reste der östlichen Toranlage des spätrömischen Kastells Divitia in Köln-Deutz übernommen, einem in die Kölner Denkmalliste eingetragenen Bodendenkmal. Wenige Monate später dann auch über die angrenzenden, parkähnlichen Grünanlagen „Am Deutzer Kastell“. Die offizielle Namensgebung „Am Deutzer Kastell“ ist auf eine Initiative des FHPD zurückzuführen und gilt seit einer entsprechenden Beschlussfassung durch die Mitglieder der Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz.

fhpd-informiert-juni-2015-7
Mindestens einmal wöchentlich pflegen, gestalten und reinigen Mitglieder unserer „AG Grün am Osttor“ ehren-amtlich das Denkmal und die angrenzenden Grünanlagen. Wie für viele andere Aktivitäten des Vereins kann der FHPD auch hier am Osttor immer wieder Unterstützung in Form helfender Hände gebrauchen. Wer fühlt sich angesprochen?

Und was kommt noch ?

Für das 2. Halbjahr 2015 stehen jetzt noch folgende Termine an:

17. Deutzer Familien- & Stadtteilfest am 08. und 09. August 2015
Hierfür suchen wir noch Unterstützung am Info- & Spielestand

„Ein Resümee“ – Rückblick auf Kastellfest und Deutzer Stadtteilfest am 11.08.2015
Wie war es, was war gut, was sollte man ändern ?

Sommerfest im Caritas-Altenzentrum Alt St. Heribert am 15.08.2015 ab 14.00 Uhr.
Auch hier sollten wir uns sehen lassen – im FHPD-Polo !

„Düxer Bröckefess“ der Düxer Clowns am 28. und 29. August 2015
Für die „Drüber und Drunter Party“ am 28.08.2015 haben wir für 19.00 Uhr einen Tisch bestellt und hoffen auf rege Beteiligung unserer Mitglieder.  Es ist sicher wichtig, dass wir bei unserem jüngsten Mitglied, den Düxer Clowns, zahlreich und im FHPD-Polo vertreten sind !

„Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 13. September 2015
In Kooperation mit dem CAZ-Altenzentrum St. Heribert bietet der FHPD u.a. einige Führungen durch die historischen Gewölbekeller der alten Abtei an. Besonderheit: Kinderführung.

„Dankeschön-Grillfest“ am Samstag, 26. September 2015 – 17.00 Uhr
für alle Aktiven und Freunde des FHPD unter der großen Kastanie am Osttor.
Hierzu wird aber noch gesondert eingeladen.
(Eventuell Terminverlegung auf Samstag, den 03.10.2015)

Ganztages-Exkursion in den Archäologischen Landschaftspark Nettersheim am 27. September 2015
Hierfür erfolgt noch eine gesonderte Einladung. Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.

Ordentliche Mitgliederversammlung am Donnerstag, 12. November 2015 – 19.00 Uhr
Im Bürgerzentrum Deutz, Tempelstraße 42

Aufstellung und Inbetriebnahme des Weihnachtsbaums am Osttor – 28. November 2015 – 15.00 Uhr
mit Glühwein, Gebäck und vorweihnachtlicher Musik.
Anschließend Adventssingen im CAZ St. Heribert mit Daniel Konrad, Kantor der ev. Kirchengemeinde.

Nikolausfeier in den Gewölbekellern der alten Abtei – Samstag, 05. Dezember 2015 – 17.00 Uhr.
Auch hierfür suchen wir noch Unterstützung und Ideen.

Außerdem wollen wir in den Sommermonaten an jedem Mittwoch zwischen 18.00 und 20.00 Uhr unseren Patenschaften nachkommen und am Osttor ein wenig klar Schiff machen. Das fängt an beim Reinigen des Bodendenkmals und endet beim „Wildkräuter“ zupfen (der Eine oder Andere nennt sie auch Unkraut).

Gemeinsam für Deutz,  gemeinsam für Köln.
Gemeinsam für den Historischen Park Deutz !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.