Der Torschlüssel des FHPD in Silber – 2021

Unser Preisträger 2021 in der Kategorie SILBER: Jörg Jordans

Der erste “Silberne Torschlüssel des FHPD” wurde coronakonform am 12.04.2021 in kleinem Rahmen an Jörg Jordans vergeben. Er erhielt den Preis für seine herausragende Vereinsarbeit der letzten Jahre. Hierzu zählen u.a. seine unterstützenden Aktivitäten bei den Deutzer Kastellfesten und als Geocacher (Jörg entwickelte bereits vor 5 Jahren einen Geocach zum Thema Kastell Divitia). Außerdem für seine Textbeiträge in unseren Magazinen und letztlich für seine besondere Leistung mit der Entwicklung einer virtuellen Führung: https://fhpd.de/eine-virtuelle-fuehrung-durch-den-historischen-park-deutz/.

Herbst & Winterzeit sind Lesezeit – DIVITIA – Das Magazin 2020

Die Jahrespublikation des FHPD mit 100 Seiten interessanter Beiträge zu Deutzer Archäologie und Rechtsrheinischer Geschichte, zum Kastellfest 2020, zum Historischen Park Deutz und zur Vereinsarbeit des FHPD.

Wir haben noch einige Ausgaben unseres Magazins, die wir sehr gerne kostenlos an Interessenten abgeben. Lediglich die Versandkosten in Höhe von 3 EUR (für 1 Exemplar) müssten übernommen werden.

Interessenten schicken Ihre Bestellanfrage bitte an info@fhpd.de

Nachstehend finden Sie eine Übersicht aller Beiträge in unserem Magazin:

  • Die Deutzer Kastellfeste für den Historischen Park Deutz – Impressionen 2011-2019
  • Grußwort der Kölner Oberbürgeremeisterin Henriette Reker
  • Die Oberbürgermeisterin zu Gast im Historischen Park Deutz
  • Grußwort der LVR-Direktorin Ulrike Lubek
  • Grußwort des Bezirksbürgermeisters Innenstadt/Deutz – Andreas Hupke
  • 10 Jahre mit dem Bezirksbürgermeister Andreas Hupke
  • Das 10. Deutzer Kastellfest – Ein Grußwort von Thomas-Georg Tremblau
  • Grüße aus dem CAZ St. Heribert
  • Stimmen zu „1o Jahre Deutzer Kastellfeste“
  • 10 Jahre bürgerschaftliches Engagement für den Historischen Park – Eine Chronik – René Hoffmann
  • Der HPD gesehen mit den Augen von Hobbyfotograf Volker Dennebier – Thomas-Georg Tremblau
  • Der Limes – Gesamtverlauf und Niedergermanischer Limes – Manfred Sabow
  • Das konstantinische Brückenkopfkastell Divitia – Michael Dodt, Ulrich Karas, Alfred Schäfer
  • Ein Bronzemodell des Deutzer Kastells Divitia – erlebbar & begreifbar – Thomas-Georg Tremblau
  • Die Kastellmauern von Divitia – Ulrich Karas, Alfred Schäfer, Gregor Wagner
  • Kaiser Konstantin und sein Bezug zu Deutz – Franz M. Fröhlke
  • Heribert, Erzbischof von Köln und Gründer der Abtei Deutz – Klaus Militzer
  • Deutz im Truchsessischen Krieg – Thomas-Georg Tremblau
  • Deutz im Dreißigjährigen Krieg – Sascha Ringling
  • Als Agrippina 10 Jahre alt war – Ulrich Mielke
  • Dienstantritt eines Legionärs Teil 2: Claudius und Juve – Jörg Jordans
  • Eine Exkursion nach Tongern – Oder: „Ein Bericht der 3 von der letzten Bank im Bus“ – Jörg Fischer
  • Geocaching im Historischen Park Deutz  – eine neue Herausforderung – Jörg Jordans
  • Deutz feiert
  • Die Teilnehmer des 10. Deutzer Kastellfestes
  • Kastellfest Rallye: Spiele nicht nur für uns Pänz
  • Führungen • Lesungen • Vorträge • Konzerte
  • Das Bühnenprogramm am 27.06. & 28.06.2020
  • Für den FHPD auf der Kastellfestbühne
  • Mitglied werden im FHPD – Aufnahmeantrag
  • Herzlichen Dank an unsere Unterstützer und Sponsoren!
  • Unterstützer & Sponsoren

Eine Videobotschaft an den FHPD

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat dem Förderverein Historischer Park Deutz anlässlich des Neujahrsempfangs 2020 eine Videobotschaft zukommen lassen.

Da wir vom Inhalt der Nachricht sehr angetan waren, möchten wir unseren Besuchern dieses Video nicht vorenthalten.

Ein Klick auf den nachfolgenden Link startet das Video in einem neuen Fenster:

https://fhpd.de/videos/vb-foerderverein-hist-park-deutz-l.mp4

1.000 Jahre Alt St. Heribert

Am 3. Mai 2020 jährt sich zum 1000sten Mal der Tag, an dem der damalige Erzbischof Heribert von Köln die Klosterkirche der Abtei Deutz als Marienkirche und Memoria zu Ehren von Otto III eingeweiht hat. Nachdem der erste Kirchenbau bereits kurz nach seiner Fertigstellung wegen erheblicher Baumängel eingestürzt war, ließ Heribert diesen Neubau der Klosterkirche von Fachleuten aus Italien bzw. Griechenland errichten und weihte ihn 1020 als Marienkirche.

Da Alt St. Heribert als ehemaligen Klosterkirche der alten Abtei Deutz einen zentralen, historisch äußerst bedeutsamen und weit sichtbarer Ort im Historischen Park Deutz darstellt, wollen wir dieses Datum 3. Mai 2020 als FHPD natürlich entsprechend begehen. Und das am Liebsten mit allen, die hiervon betroffen sind oder die sich hiervon betroffen fühlen! Dazu zählen wir unter anderem die Griechisch-Orthodoxe-Gemeinde Köln, die katholische Gemeinde Neu St. Heribert, die evangelische Gemeinde St. Johannes, das Caritas Altenzentrum St. Heribert und deutzkultur e.V.

Wir freuen uns unter dem Motto „Gemeinsam in Deutz“ mit den Vorgenannten nachfolgendes, gemeinsames, ökumenisches Programm gestalten zu können und laden alle herzlich hierzu ein.