10.000 Postkarten an den Oberbürgermeister

10000-postkartenVor fünf Jahren stürzte das Kölner Stadtarchiv ein. Neben dem Archiv für Papier und Pergament gibt es aber noch ein zweites Stadtarchiv über und unter der Erde. Es besteht aus Bau- und Bodendenkmälern und aus Strukturen, an denen sich die Geschichte unserer Stadt ablesen lässt.

Aber auch dieses zweite Stadtarchiv ist akut bedroht. Sein Untergang ist nicht so spektakulär wie beim Archivgebäude an der Severinstraße. Aber die Zerstörung schreitet scheinbar unaufhörlich voran: Die Kölner Altstadt macht nur einen winzigen Bruchteil des Stadtgebiets aus.

Trotzdem wurden allein hier nur in diesem Jahrzehnt Areale „geschichtsfrei“ gemacht, die zusammengenommen ungefähr so groß sind wie der historische Teil des Kölner Martinsviertels.

Um dieser Entwicklung entgegenzutreten, haben sich der FHPD, der Heimatverein Alt Köln und Fortis Colonia zu dieser Postkartenaktion entschlossen. Mit der Aktion sollen die Öffentlichkeit und die Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung für dieses Problem sensibilisiert werden. Ziel ist es, die Zeugnisse unserer zweitausendjährigen Geschichte in angemessener und zeitgemäßer Form in die Zukunft hinüber zu retten. Einmal mehr möchten die beteiligten Vereine damit die Arbeit der Verantwortlichen unterstützen, die mit dem Schutz unserer Geschichte und ihrer Zeugnisse betraut sind – damit Köln nicht zu einer gesichts- und geschichtslos aussehenden Stadt wird.

Wenn auch Sie sich an unserer Postkartenaktion beteiligen wollen, schicken Sie einfach eine E-Mail mit Ihrer Anschrift und  dem Betreff „Postkartenaktion“ an fhpd@arcor.de oder info@fortis-colonia.de.

Außerdem liegen Karten für Sie bei folgenden Veranstaltungen bereit:

  • Deutzer Kastellfest vom 22. – 25. Mai 2014
  • Aktion „Denkmal“ vom 13.-15. Juni 2014 des Fortis-Colonia

Zusätzlich finden Sie unsere Postkarten in vielen unterstützenden Cafés, Restaurants und Geschäften in Köln Deutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.