Das provisorische Infosystem des FHPD im Historischen Park Deutz

Nachdem das für den Historischen Park Deutz von der Stadt Köln geplante Informationssystem aus Kostengründen wohl erst einmal weiter auf Eis liegen wird, hat der FHPD es übernommen, hier im Bereich der neuen UNESCO-Welterbestätte Kastell Divitia in Eigenregie provisorische Infotafeln zu installieren. So können sich Besucherinnen und Besucher des Parks, jetzt auch außerhalb regulärer Führungen, an den einzelnen Stationen über Archäologie und die mehr als 1.700-juährige Geschichte von Deutz informieren. Dies war bisher leider kaum möglich und führte daher immer wieder zu Fehldeutungen und Irritationen. Nun wird niemand mehr den Unterbau der Eisenbahndrehscheibe für einen Turm des römischen Kastells halten.

Nachstehend eine kleine Auswahl unser Infotafeln:

Leider kam es in den letzten Wochen vermehrt zu Diebstählen und Zerstörungen unserer Informationstafeln. Damit dennoch jeder die Möglichkeit bekommen kann, sich über die Stationen im Historischen Park Deutz zu Informieren, bieten wir ab sofort eine Informationsbroschüre zum Preis von 18 EUR an. Bei Interesse schreiben Sie eine E-Mail an info@fhpd.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.