Führung durch die Domgrabung

 

Nach den Führungen über die Dächern des Doms geht es jetzt in die Tiefen der Kölner Domgrabungen. Seit 1946 wird der Untergrund des Domes archäologisch erforscht.

Neben eindrucksvollen Resten der römischen CCAA und den Zeugnissen aus der Zeit der Franken in Köln, wurde hier die Keimzelle einer der frühesten christlichen Gemeinden im Norden des römischen Reiches entdeckt und seitdem fortlaufend archäologisch untersucht.

Ein Besuch des Grabungsareals vermittelt uns einen unmittelbaren Eindruck dieses Teils der Kölner Geschichte.

Er kann ergänzt werden durch die Funde, die der Öffentlichkeit auch zugänglich sind; das sind vor allem die Grabbeigaben der beiden fränkischen Gräber des 6. Jahrhunderts, die in der Domschatzkammer ausgestellt sind und dort ebenfalls bei einer gesonderten Führung besichtigt werden können.

Was: Führung durch die Domgrabung unter fachkundiger Leitung
Wann: Freitag, den 20. Dezember 2013 – 17.30 Uhr
Treffpunkt: Eingang Turmbesteigung
Dauer: etwa 1,5 Stunden
Teilnehmerzahl: max. 25 Teilnehmer
Mindestalter: 16 Jahre
Preis Mitglieder des FHPD: 9,50 € p.P.
Preis Nichtmitglieder: 11,50 € p.P.
Anmeldung: schriftlich, telefonisch oder per Email bis 15.12.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.